NZB.to – NZB Search leicht gemacht

Es gibt zahlreiche – meist englischsprachige – Usenet Suchmaschinen, welche das Usenet nach deinem gewünschten Inhalt durchsuchen und eine Liste von relevanten Ergebnissen ausgeben. Ist der passende Inhalte in der Suchmaschine gefunden kannst du eine sogenannte „NZB Datei“ mit der Endung *.nzb erstellen.

NZBs bei der NZB Search

Die NZB-Datei beinhaltet Informationen zum eigentlichen Download: In welcher Newsgroups befindet sich der Inhalt, Informationen zum Uploader sowie die verschiedenen Segmente. Die NZB selbst ist nicht der eigentlich Download, sondern nur eine Art „Download-Liste“ für den gewünschten Inhalt. Diese könnt ihr dann ganz einfach in euren Newsreader importieren und der Download beginnt vollautomatisch. Im Bild seht ihr beispielhaft den Inhalt einer NZB.

Die beliebtesten Suchmaschinen für NZB-Dateien:

Im folgenden Abschnitt findest du absteigend sortiert nach Popularität und Qualität der Suchergebnisse die besten Seiten für eine erfolgreiche NZB Search:


NZBindex.nl

nzbindex.nl Suchmaschine

Die Suchmaschine „NZBindex“ zeichnet sich durch eine sehr gute Suchfunktion mit zahlreichen Filtern aus. Außerdem ist der Dienst seit Jahren so gut wie nie offline gewesen, was tatsächlich eine Seltenheit ist. Unbedingt die „Search Options“ auf der Seite unter „FAQ“ lesen! Unser absoluter Favorit bei den NZB Suchmaschinen.

URL: NZBindex.nl


Binsearch.info

binsearch.net Suchmaschine

Auch „Binsearch“ ist ein Urgestein unter der Suchmaschinen fürs Usenet. Die „Advanced Search“ bietet die wichtigsten Suchfilter und ermöglicht eine gute Suche. Leider kann das maximale Alter des Uploads nur auf maximal 1.100 Tage gestellt werden oder nicht eingegrenzt werden. Hier bietet NZBindex bessere Einstellungsmöglichkeiten.

URL: Binsearch.info


NZBfriends

Suchmaschine NZBfriends

Die übersichtliche Suchmaschine bietet eine einfache sowie die „Advanced Search“, welche in den meisten Fällen zu empfehlen ist. Es kann nach Größe und Alter gefiltert werden, letzteres leider aber nur bis maximal 750 Tage. Laut Webseite können aktuell 7,5 Millionen (!) NZBs durchsucht werden.

URL: nzbfriends.com


BiNZB.com

NZB Suche mit BiNZB

Die NZB Suchmaschine BiNZB hat nach eigenen Aussagen ca. 12 Millionen NZBs in ihrer Datenbank. Positiv fällt auf, dass auch nach Inhalten gesucht werden kann, die älter als 1550 Tage sind. Dennoch ist die Suchfunktion sehr rudimentär und besteht quasi nur aus einem Eingabefeld. Ein nettes Extra: Inhalte können kommentiert werden – leider wird dieses Feature noch selten verwendet. Was nervt ist der „Direct Download“ Button, welcher nur Werbung für einen unseriösen Usenet Anbieter ist. Um die NZB herunterzuladen klickt auf „Download .NZB“).

URL: Binzb.com

Weitere interessante NZB Suchmaschinen:

Wer mit den oben genannten Suchmaschinen nicht zurecht kommt der fährt meist mit einem guten Newsreader mit integrierter Suchfunktion besser. Usenext z.B. bietet mehrere Newsreader mit einer sehr mächtigen Suche an. Ihr könnt den Anbieter über unseren Link 30 Tage kostenlos testen und dabei bis zu 75 GB an Daten herunterladen:

Usenext Testaccount

Tipps und Tricks für bessere Suchergebnisse

  1. Suche nach Inhalten in deutscher Sprache:
    Egal ob du nach einem Video, Programm oder eBook suchst – vor allem die Sprache ist dabei relevant. Du kannst bei NZBIndex und Co. ganz einfach nach Inhalten auf Deutsch suchen indem du den Begriff „german“ bei der Suchanfrage anhängst.
    Beispiel: „Videoname german“
  2. Suche nach den neuesten Inhalten:
    Die Seite Xrel.to listet alle möglichen Inhalte auf, die diverse Gruppen veröffentlicht haben. Du kannst diese Release-Namen kopieren und in einer Usenet Suchmaschine suchen.
    Beispiel: “ ********.2019.German.DL.AC3.Dubbed.720p.BluRay.x264-***“
  3. Spam & Viren vermeiden:
    Setze bei der Suchmaschine deiner Wahl immer die Mindestgröße des Inhaltes. Zum Beispiel bei Videos mindestens 100-500 MB, bei Musiktiteln mindestens 3 MB. So filterst du den größten Teil der Spam-Posts bereits raus.
  4. Passwortgeschützte oder nicht vollständige Inhalte:
    Achte bei den Suchergebnissen darauf, dass die Inhalte vollständig vorhanden sind. Bei NZBindex siehst du das bei der Information: parts available: 20 / 20
    Bei Binsearch kannst du es an dem Balken mit der Prozentzahl ablesen.

Was ist mit der alten Seite „NZB.to“ passiert?

Das beliebte Usenet-Portal NZB.to war eine geschlossene Community, die sich zum Ziel gesetzt hatte die endlosen Inhalten im Usenet zu kategorisieren und zu beschreiben. Hatte man den passenden Inhalt gefunden, konnte eine NZB-Datei generiert und heruntergeladen werden. Diese NZB konnte dann bequem im Newsreader geöffnet und der eigentliche Inhalt heruntergeladen werden.

Das Usenet Forum ist seit Ende 2017 nicht mehr im normalen World Wide Web erreichbar und ist ins „Darknet“ umgezogen. Dadurch ist das Forum nur noch über das TOR-Netzwerk erreichbar und kann über einen normalen Browser nicht mehr aufgerufen werden. Aber auch wenn man sich die Mühe macht, die TOR-Browser-Software installiert und die Seite im Darknet aufruft (Onion: http://giesn3ivtzp5z2us.onion/) steht man erstmal vor verschlossenen Türen: NZB.to bleibt auch im Darknet eine geschlossene Gruppe und man kommt nur über einen Invite – also über eine persönliche Einladung eines Nutzers – in den geschlossenen Bereich. Hat man keinen Account bleibt einem der Zugang verschlossen.

Alternativen zu NZB.to

Natürlich gibt bzw. gab es nicht nur das eine deutschsprachige Forum, sondern zahlreiche andere Usenet-Boards und Seiten. Hier eine Auswahl der besten Seiten:

  • Brothers Of Usenet
  • House of Usenet
  • Fileleechers
  • Sky of Usenet